Stiftung

Die Stiftung stellt sich vor

In der im Rahmen der 125. Generalversammlung in Tübingen stattgefundenen Mitgliederversammlung der Görres-Gesellschaft wurde am 26. September 2023 die Gründung einer Stiftung zur Förderung der Görres-Gesellschaft beschlossen. Zugleich wurde die Initiative „100 x 1.000“ mit dem Ziel gestartet, das für die Gründung der Stiftung notwendige Grundkapital i.H.v. 100.000 Euro aufzubringen. Mit dieser Initiative sollen (mindestens) 100 Personen dafür gewonnen werden, jeweils 1.000 Euro - selbstverständlich den persönlichen finanziellen Verhältnissen entsprechend aber auch weniger - für den Grundstock der Stiftung zu spenden.

Wie Sie unseren Newslettern und Jahresberichten entnehmen konnten, vermochte es die Görres-Ge­sell­schaft in den vergangenen Jahren, zukunftsweisende Entwicklungen anzustoßen, mit denen sie sich wahr­­nehmbarer als zuvor als „Impulsgeber für gesellschaftliche Debatten in christlichem Werte­horizont“  positionieren konnte. Folgende Beispiele können dies verdeutlichen:

  • Mit den Jahresthemen unseres Instituts für Interdisziplinäre Forschung, aber auch den Jahresthemen bei den Generalversammlungen haben wir Plattformen geschaffen, mit denen wir substanzielle Beiträge zu aktuellen gesellschaftlichen Diskussionen zu leisten vermögen.
  • Mit der digitalen Ver­fügbarkeit der jüngst vollendeten 8. Auflage des Staatslexikons können wir auf nachhaltige Weise eine breitere Öffentlichkeit ansprechen und zugleich – so unsere Planung – die Online-Ausgabe mit notwendigen Aktualisierungen auf dem neuesten Stand halten.
  • Mit der Gründung des Jungen Forums bieten wir jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern ein attraktives Angebot, sich aktiv in die Görres-Gesellschaft einzubringen. In wenigen Jahren hat das Junge Forum über 220 neue Mitglieder gewonnen und ist damit ein Garant für den weiteren Zuwachs an Mitgliedern.

Um weiterhin solche Akzente setzen zu können und um neue Spielräume für die Förderung junger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie für die langfristige Absicherung unserer Publikationen zu erhalten, benötigen wir dringend den regulären Haushalt ergänzen­de finanzielle Mittel. Langfristig erhoffen wir uns, mit den Erträgen unserer durch künftige Zustiftungen gewiss noch anwachsenden Stiftung jene Spielräume zu gewinnen, die es uns erlauben, die Zukunftssicherung der Görres-Gesellschaft nachhaltig zu verfolgen.

Liebe Mitglieder und Freunde der Görres-Gesellschaft, 

wir hoffen, die für die Gründung der Stiftung erforderliche Summe von 100.000 Euro in den nächsten zwei bis drei Monaten aufbringen zu können, und appellieren an Sie, sich an dieser Stiftungsinitiative im Rahmen Ihrer individuellen Möglichkeiten zu beteiligen. 

Wenn Sie sich für die Gründung unserer Stiftung engagieren wollen, nutzen Sie bitte mit Angabe des Verwendungszwecks „Stiftung“ das folgende Konto:

Görres-Gesellschaft
IBAN: DE 48 3705 0299 0000 0205 01
BIC: COKS DE 33

Ihre Spende ist selbstverständlich steuerlich abzugsfähig. Eine Spendenbescheinigungen wird von unserer Geschäftsstelle ausgestellt und an Ihre Adresse verschickt.

Dank an bisherige Spender

Wir bedanken uns bei den folgenden Persönlichkeiten, die die Gründung der Stiftung finanziell unterstützt haben (alphabetische Nennung, Stand 5. Januar 2024): 

Dr. Karlies Abmeier
Prof. Dr. Walter Ameling
Prof. Dr. Kurt Anglet
Dr. Martin Barth 
Prof. Dr. Hans-Jürgen Becker
Dr. Wilhelm Boente
Prof. Dr. Georg Braungart
Prof. Dr. Thomas Brechenmacher
Dr. Eva Maria Brenninkmeyer
Dr. Ludwig Cromme
Prof. Dr. Mariano Delgado
Prof. Dr. Mechthild Dreyer
Prof. Dr. Jean Ehret
Prof. Dr. Bernd Engler
Dr. Gisela Fleckenstein
Dr. Gerhard und Elisabeth Gierse
Prof. Dr. Rainer Goldt
Prof. Dr. Konrad Hilpert
Prof. Dr. Joseph Isensee
Prof. Dr. Christoph Kampmann 
Prof. Dr. Paul Kirchhof
Prof. Dr. Hubert Knoblauch
Dr. Friedrich Kronenberg 
Prof. Dr. Hans Maier
Kardinal Prof. Dr. Reinhard Marx
Dr. Dominik Meiering
Prof. Dr. Hans-Joachim Meyer
Jürgen Müller und Roswitha Müller-Piepenkötter
Prof. Dr. Kurt Müller
Prof. Dr. Heinrich Oberreuter
Prof. Dr. Wolfgang Rüfner
Prof. Dr. Sabine Seichter
Prof. Dr. Bernhard Vogel
Perof. Dr. Wilhelm Vossenkuhl
Dr. Albrecht Weiland
Pater Johannes H. Zabel OP

nach Oben
zurück nach oben
© Görres Gesellschaft, 2024