Gesellschaft

Termin

Podiumsdiskussion in Berlin: "Innovation und Verzicht. Über Klimaziele in Kriegszeiten"


05.09.22,  19:30 Uhr Katholische Akademie in BerlinBerlinVeranstalter:

Zu einer Podiumsdiskussion am Montag, 5. September 2022 ab 19:30 Uhr laden Görres-Gesellschaft und Katholische Akademie in Berlin ein. 

Innovation und Verzicht. Über Klimaziele in Kriegszeiten: 
Der Ukrainekrieg wirft ein klares und hartes Licht auf die Wirklichkeit. Politische Gebote wie die dringende sozial-ökologische Transformation der Industriegesellschaft geraten unter Druck. Klimapolitische Ziele treten in den Hintergrund, kriegsverursachte Konstellationen führen – wie jüngst – zum befristeten Weiterbetrieb von Kohlekraftwerken. Mit geopolitischer Wucht wird klar, was es bedeutet, von fossilen Energien abhängig zu sein. Gleichzeitig steht die vage Hoffnung im Raum, dass der Krieg auch Ursache sein könnte für einen Innovationsschub und Turnaround in der Klimapolitik. Verzicht und/oder Innovation? Wie steht es um die Klimaziele in Kriegszeiten?

Es diskutieren:
Prof. Dr. Markus Vogt, Christliche Sozialethik an der LMU München
Dr. Ralf Fücks, Zentrum liberale Moderne
Barbara Fiala, Director of Government Affairs Evonik

Diskussionsleitung: Joachim Hake, Direktor der Katholischen Akademie in Berlin

Anmelden können Sie sich direkt bei der Katholischen Akademie (hier). 
Eine Live-Übertragung im Internet ist beabsichtigt. Den Zugangscode geben wir rechtzeitig vor der Veranstaltung bekannt. 

Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, bei Getränken und Knabbereien miteinander ins Gespräch zu kommen.

Die Podiumsdiskussion findet im Rahmen der 66. Jahrestagung des Instituts für Interdisziplinäre Forschung (Interdisziplinäres Institut) der Görres-Gesellschaft statt Thema der Tagung ist "Christliche Umweltethik". Weitere Informationen und einen Gesamtplan der Tagung finden Sie hier

 

Jetzt Mitglied werden




Nehmen Sie die Gelegenheit zum interdisziplinären Austausch wahr und werden Sie Mitglied der Görres Gesellschaft.

Spenden

Unterstützen Sie die Görres Gesellschaft.

nach Oben
zurück nach oben
Besuchen Sie uns auch hier: