Gesellschaft

Termin

12. Webinar der Görres-Gesellschaft: "Kriegschaos und Friedensordnung - was wir aus der Geschichte lernen können“


15.11.22,  19:30 Uhr Veranstalter:

Darstellung des Dreißigjährigen Krieges

Der Westfälische Frieden im historischen Rathaus von Münster 1648

Mit dem Angriff Russlands auf die Ukraine stellt sich die Frage nach Krieg und Frieden in Europa neu. Gibt es historische Vorbilder dafür, wie nach Kriegsverheerung ein neuer Friede entstehen kann? Welche Voraussetzungen muss es dafür geben? Lassen sich Lehren aus historischen Ereignisse für die heutigen Konflite ziehen? 

Im 12. Webinar der Görres-Gesellschaft, das am Dienstag, 15. November 2022 um 19:30 Uhr beginnt, soll es um diese Fragen gehen. Prof. Dr. Christoph Kampmann, Professor für Frühe Neuzeit an der Pilipps-Universität Marburg, beschäftigt sich seit langer Zeit mit dem Dreißgjährigen Krieg und dem Westfälischen Frieden. Im Deutschlandfunk gab er jüngst ein Interview zur Frage, ob der russische Krieg gegen die Ukraine Parallelen zum Dreißgjährigen Krieg aufweist (Link zum Interview hier). Im Webinar wird er diese Gedankenlinie fortführen.    

Weitergeführt werden die Ausführungen Christoph Kampmanns vom Bonner Politikwissenschaftler Prof. Dr. Ulrich Schlie, Direktor des Center for Advanced Security, Strategic and Integration Studies (CASSIS) und Henry Kissinger Professor for Security and Strategic Studies an der Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Er wird Stellung nehmen zur Perspektive einer Sicherheitsarchitektur für das heutige Europa. 

Anmelden können sich Interessenten unter der E-Mail Adresse: Verwaltung(at)goerres-gesellschaft.de 
Sie werden im Vorfeld den Zoom-Link rechtzeitig erhalten. 

 

 

Jetzt Mitglied werden




Nehmen Sie die Gelegenheit zum interdisziplinären Austausch wahr und werden Sie Mitglied der Görres Gesellschaft.

Spenden

Unterstützen Sie die Görres Gesellschaft.

nach Oben
zurück nach oben
Besuchen Sie uns auch hier: