Gesellschaft

Meldung

17.01.20

Pädagogik-Professorin Sabine Seichter warnt im Deutschlandfunk vor Designerkindern

Die Pädagogikprofessorin Sabine Seichter, Mitglied im Vorstand der Görres-Gesellschaft, nahm im Deutschlandfunk am 17. Januar 2020 Stellung zu ihrem jüngst veröffentlichten Buch "Das normale Kind. Einblick in die Geschichte der schwarzen Pädagogik", Beltz Verlag, Weinheim 2020.
Schwarze Pädagogik sei immer noch Teil der Lebensrealität, sagte Professorin Seichter in dem Beitrag. Sie trage heute neoliberale Züge. In Verbindung mit Gentechnik könne in Zukunft ein Designerkind geschaffen werden, schreibt Seichter in ihrem Buch.

Unter diesem Link können Sie den Beitrag des Deutschlandfunks nachlesen und das Interview anhören.  

Jetzt Mitglied werden




Nehmen Sie die Gelegenheit zum interdisziplinären Austausch wahr und werden Sie Mitglied der Görres Gesellschaft.

Newsletter abonnieren

Bitte füllen Sie das folgende Formular aus.

 

Abonnement kündigen

Sie sind bereits bei Abonnements registriert. Möchten Sie Ihr Abonnement ändern oder kündigen? Klicken Sie hier!

Spenden

Unterstützen Sie die Görres Gesellschaft.

nach Oben
zurück nach oben
Besuchen Sie uns auch hier: