Gesellschaft

Meldung

20.01.22

8. Webinar der Görres-Gesellschaft am 20. Januar: Prof. Dr. Nils Goldschmidt zu "Die Renaissance der Sozialen Marktwirtschaft im ökologischen Zeitalter"

Cover des Buches von Prof. Goldschmidt, Herder-Verlag

Im 8. Webinar der Görres-Gesellschaft wird am Donnerstag, 20. Januar 2022 ab 19:30 Uhr Herr Professor Dr. Nils Goldschmidt, Universität Siegen, über das Thema sprechen "Die Renaissance der Sozialen Marktwirtschaft im ökologischen Zeitalter". 

Professor Goldschmidt ist Professor für Kontextuale Ökonomik und Ökonomische Bildung an der Universität Siegen. Zugleich ist er dort Vorsitzender des Zentrums für ökonomische Bildung (ZöBiS) und Direktor des Zentrums für Lehrerbildung und Bildungsforschung (ZLB). Er ist Mitglied im Vorstand der Görres-Gesellschaft. Unlängst erschien im Herder-Verlag sein Buch "Gekippt. Was wir tun können, wenn Systeme außer Kontrolle geraten", das er zusammen mit Dr. Stephan Wolf verfasste. Weitere Informationen zu dem Buch und einen Trailer finden Sie hier

In seinem Vortrag wird sich Professor Goldschmidt auch auf dieses Buch beziehen. Dazu heißt es: "Kippmomente bezeichnen ... Situationen, in denen sich ein System (ökologisch, politisch oder sozial) plötzlich und unumkehrbar ändert. Das Wissen um sie ist für das Verständnis unserer komplexen Gegenwart essenziell.... Nils Goldschmidt und Stephan Wolf machen deutlich, dass Kippmomente keine unabänderbaren Schicksale sind, sondern beeinflusst und abgewendet werden können. Ein Buch, das zeigt, wie wir unsere Zukunft in einer sich immer schneller wandelnden Welt gestalten können, anstatt uns vor der nächsten Krise zu fürchten." Bundespräsident a.D. Horst Köhler sagt darüber: "Nils Goldschmidt und Stephan Wolf setzen mit diesem Buch ein Zeichen gegen Resignation und Zweifel an der Fähigkeit der Demokratie, die vielen Krisen der Gegenwart zu überwinden. Sie zeigen anschaulich, wie schnell selbstverständlich Geglaubtes ins Rutschen geraten kann - und wie es in neue Balance zu bringen wäre, durch Veränderungsbereitschaft statt Verteidigung des Status quo. Aufrüttelnd und ermutigend zugleich." 

Das Webinar findet in Zusammenarbeit mit der der Aktionsgemeinschaft Soziale Marktwirtschaft e.V. statt, deren Vorsitzender Professor Goldschmidt ist. 

Anmeldungen sollen bis zum 20. Januar 2022 an die E-Mail Adresse erfolgen: verwaltung(at)goerres-gesellschaft.de 

Sollten Sie spezifische Fragen an Professor Goldschmidt richten wollen, können Sie diese gerne zusammen mit Ihrer Anmeldung stellen. 

Das Webinar findet über Zoom statt. Die Einwahldaten werden wir Ihnen rechtzeitig im Vorfeld zusenden. 

Jetzt Mitglied werden




Nehmen Sie die Gelegenheit zum interdisziplinären Austausch wahr und werden Sie Mitglied der Görres Gesellschaft.

Spenden

Unterstützen Sie die Görres Gesellschaft.

nach Oben
zurück nach oben
Besuchen Sie uns auch hier: