Gesellschaft

Meldung

29.01.19

Görres-Abend mit Lamyar Kaddor beim ifp in München


Lamya Kaddor im Gespräch

Görres-Grab auf dem Südfriedhof

Begrüßung durch den Journalistischen Direktor des ifp, Bernhard Remmers

Am 29. Januar 2019 war die Publizistin und Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor Gast des ifp. Sie sprach über das Thema "Die Frage der Religion in der Öffentlichkeit". Intensiv und anschaulich berichtete sie über ihre eigenen Erfahrungen als liberale Muslimin und Islamlehrerin. Sie forderte ebenso zum Dialog zwischen Christen und Muslimen wie zum Austausch mit Atheisten und Agnostikern auf, der getragen sein müsse von Respekt und Anerkennung der jeweiligen Positionen. 

Aus Anlass der 171. Wiederkehr des Todestages von Joseph Görres (1776 - 1848) veranstaltete das Institut zur Förderung des publizistischen Nachwuchses (ifp) auch in diesem Jahr wieder einen Görres-Abend. Die Görres-Gesellschaft freut sich sehr über die Zusammenarbeit mit dem ifp, das direkt gegenüber dem Alten Münchener Südfriedhof gelegen ist, auf dem sich das Grabmal Joseph Görres' befindet (siehe Bild).   

An dem Abend nahmen rund 70 interessierte Zuhörerinnen und Zuhörer statt, die im Anschluss an den Vortra mit Frau Kaddor lebhaft diskutierten.

Lamya Kaddor stammt aus Ahlen (Westfalen) und hat in Münster unter anderem Arabistik und Islamwissenschaften studiert. Sie ist Kolumnistin bei t-online und gründete 2010 zusammen mit anderen Muslimen in Köln den Liberal-Islamischen Bund.

 

 


Jetzt Mitglied werden




Nehmen Sie die Gelegenheit zum interdisziplinären Austausch wahr und werden Sie Mitglied der Görres Gesellschaft.

Newsletter abonnieren

Bitte füllen Sie das folgende Formular aus.

 

Abonnement kündigen

Sie sind bereits bei Abonnements registriert. Möchten Sie Ihr Abonnement ändern oder kündigen? Klicken Sie hier!

Spenden

Unterstützen Sie die Görres Gesellschaft.

nach Oben
zurück nach oben
Besuchen Sie uns auch hier: