Gesellschaft

Meldung

01.11.18

Görres-Abend in Koblenz: Ein Portrait im Spiegel seiner Briefe


Heinz-Peter Mertens begrüßt Zuhörer und Referenten

Dr. Monika Fink-Lang: "Ein Portrait im Spiegel seiner Briefe"

Am Montag, den 22. Oktober 2018, kehrte die Görres-Gesellschaft zu ihren Ursprüngen zurück. In Koblenz wurde die Gesellschaft am 25. Januar 1876 gegründet. 100 Jahre zuvor wurde Joseph Görres hier geboren.

Auf Einladung und in Zusammenarbeit mit dem Katholischen Leseverein Koblenz referierte zunächst Frau Dr. Monika Fink-Lang vor rund 100 Zuhörern zum Leben von Joseph Görres. Dabei kombinierte sie geschickt Daten und Ereignisse aus dem Leben von Joseph Görres mit seinen Briefen. Daraus entstand ein beeindruckendes, plastisches Lebensbild.

Den Vortrag von Frau Dr. Fink-Lang können Sie hier abrufen.

Im Anschluss referierte Dr. Martin Barth zur Geschichte der Görres-Gesellschaft und zur gegenwärtigen Ausrichtung und zu den Zielen der Gesellschaft.

Feierlich umrahmt wurde die Veranstaltung von musikalischen Beiträgen des Duos Frederik Jäckel (Cello) und Rafael Klepsch (Piano).

Die Veranstalter kamen überein, die Görres-Abende in Koblenz nach Möglichkeit fortzusetzen.


Jetzt Mitglied werden




Nehmen Sie die Gelegenheit zum interdisziplinären Austausch wahr und werden Sie Mitglied der Görres Gesellschaft.

Newsletter abonnieren

Bitte füllen Sie das folgende Formular aus.

 

Abonnement kündigen

Sie sind bereits bei Abonnements registriert. Möchten Sie Ihr Abonnement ändern oder kündigen? Klicken Sie hier!

Spenden

Unterstützen Sie die Görres Gesellschaft.

nach Oben
zurück nach oben
Besuchen Sie uns auch hier: